Informationen für Mediziner aus Deutschland, Österreich und weltweit

Ärzte gesucht – Ergreifen Sie Ihre Chance im deutschen oder österreichischen Gesundheitswesen!

Sie sind:

  • Arzt / Ärztin
  • Facharzt / Fachärztin
  • Oberarzt / Oberärztin
  • Chefarzt / Chefärztin

und arbeiten bereits im deutschen oder österreichischen Gesundheitswesen. Sie suchen neue Herausforderungen oder möchten sich gerne aus persönlichen Gründen verändern. Sie möchten weiterhin in einer Festanstellung tätig sein.

 

Was Sie nicht mögen:

Ihre tägliche Arbeit ist anspruchsvoll und fordernd. Papierkram ist Ihnen lästig.

Vorstellungsgespräche und Bewerbungsverfahren sind nicht gerade Ihr Hobby.

Die Suche nach einer neuen Arbeitsstelle sowie die Aufbereitung der erforderlichen Unterlagen wie Lebenslauf und Zeugnisse ist in Ihrem engen Zeitbudget eine echte Herausforderung.

 

Was wir Ihnen bieten können:

IQPlus kann Ihnen zu neuen persönlichen Herausforderungen und Karrieremöglichkeiten auf dem deutschen oder österreichischen Arbeitsmarkt verhelfen. Unsere Kunden sind Krankenhäuser, Reha-Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen in Deutschland und Österreich.

Wir suchen in Deutschland oder Österreich nach einem Arbeitsplatz, der zu Ihrem Profil passt. Sie können sich als Bewerber auf eine vielfältige und interessante Aufgabe bei einem unserer Kunden freuen, die Ihnen soziale Sicherheit und viele berufliche Perspektiven bietet.

Und das Schönste an der ganzen Sache ist: IQPlus nimmt Ihnen die lästigen Arbeiten so weit wie möglich ab. Wir bereiten Ihren Lebenslauf auf und stellen Ihre Unterlagen zusammen. Die Suche nach einer neuen Stelle erfolgt anonym. Ihr Name wird unseren Kunden erst im Falle eines Vorstellungsgesprächs mitgeteilt.

 

Unsere Leistung ist für Sie als Bewerber KOSTENFREI.

 

Internationale Bewerber mit abgeschlossener Arzt-Ausbildung –
Ergreifen auch Sie Ihre Chance im deutschen oder österreichischen Gesundheitswesen!

Sie sind:

Arzt mit einem Berufsabschluss in Ihrem Heimatland. Sie haben schon immer Interesse am Beruf des Arztes gehabt. Sie haben daher die entsprechende Ausbildung zum Arzt in Ihrem Heimatland ergriffen und haben Sie schließlich erfolgreich abgeschlossen. Erste praktische Erfahrungen als Arzt haben Sie auch schon gesammelt.

 

Was Sie beschäftigt:

Nun suchen Sie neue Herausforderungen! Seien es fehlende Weiterbildungsmöglichkeiten, das dauerhafte Fehlen eines adäquaten Arbeitsplatzes als Arzt oder persönliche Gründe: Sie sind bereit für den Wechsel ins Ausland! In Deutschland und in Österreich bieten sich für Sie neue Zukunftsperspektiven. In beiden Ländern werden Fachkräfte wie Sie gesucht. Sie können sich dort eine wirtschaftlich und politisch stabile Zukunft aufbauen.

 

Was Sie tun müssen:

Der Weg in diese für Sie erfreuliche Zukunft ist nicht ganz einfach, aber machbar. Er erfordert von Ihnen Durchhaltevermögen, Lernbereitschaft und eine gewisse Anpassungsfähigkeit. Sie müssen noch in Ihrer bisherigen Heimat Deutsch lernen, sich mit Behörden auseinander setzen und sich schließlich nach dem Umzug nach Deutschland in Ihrer neuen Heimat zurechtfinden.

 

Was wir Ihnen bieten können:

Wir bei IQPlus können Ihnen helfen, den Weg nach Deutschland bzw. Österreich erfolgreich zu bewältigen. Wir unterstützen Sie bei der Klärung der Voraussetzungen, bei der Vorbereitung und schließlich bei der konkreten Umsetzung bis hin zu Ihrem ersten Arbeitsplatz bei einem unserer Kunden, also z. B. in einem Krankenhaus, einer Reha-Einrichtung oder Pflegeeinrichtung.

 

Unsere Leistung ist für Sie als Bewerber KOSTENFREI.

 

Unser Angebot an Sie:

  • Unterstützung und Begleitung während des gesamten Rekrutierungsprozesses
  • Lebenslauf-Check und Erarbeitung eines aussagekräftigen Profils
  • Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch
  • Unterstützung bei der Organisation des Sprachkurses im Heimatland und in Deutschland, falls erforderlich
  • Unterstützung bei der Organisation der Anreise nach Deutschland, falls erforderlich
  • Begleitung zum Vorstellungsgespräch und Hospitation
  • Informationen über deutsche Städte und das Leben und Arbeiten in Deutschland für internationale Bewerber
  • Unterstützung bei der Beantragung der Berufsanerkennung, falls erforderlich
  • Regelmäßige Informationen über die aktuellen Regelungen in Deutschland für internationale Bewerber

Nutzen Sie die Chance!
Um Sie erfolgreich bei unseren Kunden vorstellen zu können, benötigen wir als ersten Schritt der beruflichen Integration Ihr Profil.

Berufliche Integration

1. Feststellung der vorhandenen sprachlichen und fachlichen Qualifizierung durch IQPlus im Heimatland (nur bei internationalen Bewerbern) nach definierten Auswahlverfahren

  • Persönliches Gespräch/Interview vor Ort im Heimatland bzw. per Videokonferenz
  • Nachweis der bisherigen Tätigkeiten
  • Sprachtest – Feststellung des Sprachniveaus nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER)
  • Klare Aussagen über die Möglichkeit der beruflichen Anerkennung in Deutschland

2. Unterstützung bei der sprachlichen Qualifizierung im Verlauf (nur bei internationalen Bewerbern)

Für eine erfolgreiche Karriere im deutschen Gesundheitswesen brauchen Sie als Arzt / Ärztin muttersprachliche Deutschkenntnisse in Wort und Schrift oder mindestens das nachgewiesene Sprachniveau C1. Zusätzlich muss bei nicht in Deutschland absolvierter Berufsausbildung die Fachsprachprüfung erfolgreich abgelegt werden. In Österreich benötigen Sie als Arzt mindestens das nachgewiesene Sprachniveau B2 und müssen ebenfalls eine Sprachprüfung ablegen. Mehr Informationen finden Sie unter Informationen zur Anerkennung einer ausländischen Ausbildung zum Arzt in Deutschland und Informationen zur Anerkennung einer ausländischen Ausbildung zum Arzt in Österreich.

Das Erlernen der deutschen Sprache ist grundsätzlich Ihre Aufgabe. Wir können Sie jedoch organisatorisch dabei unterstützen. In besonderen projektbezogenen Fällen ist auch die Übernahme der Kosten für die Sprachausbildung durch uns denkbar. Da der Weg zum Erreichen des erforderlichen Sprachniveaus sehr unterschiedlich sein kann, werden wir zusammen mit Ihnen und bei Bedarf auch Ihrem zukünftigen Arbeitgeber einen individuellen Maßnahmenkatalog für Sie ausarbeiten.

Hier ein paar Beispiele denkbarer Maßnahmen zum Erlernen der deutschen Sprache:

  • Suche nach einer geeigneten Sprachschule mit anerkannten Standards des Goethe Instituts, ÖSD oder telc (GER) im Heimatland
  • Qualifizierung bis Sprachniveau B1 im Heimatland
  • Qualifizierung bis Sprachniveau B2 im Heimatland möglich
  • Intensiv-Sprachkurs in Deutschland bis Sprachniveau C1
  • Vorbereitung auf Abschlussprüfung Sprachniveau C1
  • Vorbereitung auf die Fachsprachprüfung Medizin in Deutschland

3. Anerkennungsverfahren / Vorstellungsgespräche

Wir unterstützen Sie je nach Erfordernis z. B. bei

  • der Organisation und Vorbereitung der Vorstellungsgespräche,
  • der Zusammenstellung aller relevanten Unterlagen,
  • der Beauftragung eines vereidigten Übersetzers zur Übersetzung der Dokumente,
  • der Abgabe bei den zuständigen Behörden und
  • der Rückmeldung an das Unternehmen über den Status des Verfahrens.
  • der Antragsstellung zur beruflichen Anerkennung (Übernahme via Vollmacht)

4. Qualitätscheck durch IQPlus

  • Persönliches Rückmeldungsgespräch mit den Ansprechpartnern des Unternehmens und den Bewerbern nach 6 Wochen und nach 4 Monaten
  • Wenn gewünscht: Besuch vor Ort während der Probezeit
  • Strukturierte Rückmeldungsmöglichkeit für das Unternehmen nach 6 Monaten

Wir unterstützen Sie!

Wer sich integrieren möchte, muss sich neu orientieren. IQPlus bietet Ihnen bei Bedarf Unterstützung bei wichtigen Aufgaben zur Integration:

  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Unterstützung bei der Wohnsitzanmeldung
  • Auf Wunsch Anmeldung bei den Sozialversicherungsträgern
  • Hilfe bei der Eröffnung einer Kontoverbindung
  • Übersicht über die wesentlichen Versicherungen, wie z. B. Privathaftpflicht, KFZ, etc.
  • Übersicht über Kindertagesstätten, Kindergärten, Schulen und Hochschulen in der jeweiligen Stadt
  • Übersicht über den öffentlichen Nahverkehr
  • Aushändigung von Infobroschüren über das Sozialversicherungssystem in Deutschland und dessen Ansprechpartner
  • Informationen über Behörden, Zuständigkeiten und Ansprechpartner
  • Informationen über Schul- und Hochschulsysteme, Ausbildung in Deutschland

Eine unabhängige, klare und kompetente Begleitung Ihrer Karriere erhöht Ihre Chancen, sich nachhaltig beruflich weiter zu entwickeln.
Sprechen Sie uns an – wir sind für Sie da.

Wichtige Hinweise für internationale Bewerber mit Ziel Deutschland

Ausländische Facharztfortbildungen können in Deutschland für EU-Angehörige oder Angehörige des EWR und der Schweiz unter bestimmten Umständen vollständig anerkannt werden.

Anerkennung ausländischer Facharztfortbildungen in Deutschland

Anerkennung ausländischer Facharztfortbildungen in Deutschland

Ausländische Facharztfortbildungen abgelegt in Drittstaaten können in Deutschland normalerweise nicht anerkannt werden. Auch die Tätigkeit als Oberarzt oder Professor kann damit in Deutschland nicht anerkannt werden. Dies ist für viele interessierte Ärzte aus dem betroffenen Ausland ein schwerer Rückschlag. Sie fangen in Deutschland trotz möglicherweise langjähriger Tätigkeit wieder als Assistenzarzt an. In solchen Fällen ist mit Genehmigung der zuständigen Regierung maximal eine Anerkennung gewisser Tätigkeitszeiten als Teilqualifikation für die Facharztfortbildung möglich. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihren beruflichen Planungen.

Nähere Details siehe Informationen zur Anerkennung einer ausländischen Ausbildung zum Arzt in Deutschland.

Wichtige Hinweise für internationale Bewerber mit Ziel Österreich

Ausländische Facharztfortbildungen können in Österreich für EU-Angehörige oder Angehörige des EWR und der Schweiz unter bestimmten Umständen vollständig anerkannt werden.

Anerkennung ausländischer Facharztfortbildungen in Österreich

Anerkennung ausländischer Facharztfortbildungen in Österreich

Ausländische Facharztfortbildungen abgelegt in Drittstaaten können in Österreich normalerweise nicht anerkannt werden. Auch die Tätigkeit als Oberarzt oder Professor kann damit in Österreich nicht anerkannt werden. Dies ist für viele interessierte Ärzte aus dem betroffenen Ausland ein schwerer Rückschlag. Sie fangen in Österreich trotz möglicherweise langjähriger Tätigkeit wieder als Assistenzarzt an. In solchen Fällen ist mit Genehmigung der zuständigen Regierung maximal eine Anerkennung gewisser Tätigkeitszeiten als Teilqualifikation für die Facharztfortbildung möglich. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihren beruflichen Planungen.

Nähere Details siehe Informationen zur Anerkennung einer ausländischen Ausbildung zum Arzt in Österreich.

Weitere Informationen

Karriere in Deutschland
Karriere in Österreich

 


Kontakt

Medizin | Recruiting | Migration Allgemein
Florian Friedrich
Telefon:
+49 89 954 571 711
Mobil:
+49 151 169 203 24
LinkedIn:
Florian Friedrich auf LinkedIn
Facebook:
IQPlus auf Facebook
Email:
info@iqplus.international
Home:
hr.iqplus.international
Telefon:
+49 89 954 571 710
Fax:
+49 89 954 571 719
Email:
info@iqplus.international
Home:
www.iqplus.international

 

Wir freuen uns auf Sie!