IVES: Zirkuläre Migration von Auszubildenden aus Vietnam

IVES rekrutiert Auszubildende aus Vietnam, die eine deutsche Berufsausbildung machen wollen und diese mit einem deutschen Abschluss beenden wollen. Die Eltern dieser Auszubildenden haben in Vietnam bereits erhebliche Summen Geld investiert, um ihren Kindern eine ordentliche Schulausbildung sowie das Erlernen der deutschen Sprache zu ermöglichen.

Das Projekt IVES kann für deutsche Unternehmen eine Chance sein, wertvolle Mitarbeiter mit einer hohen Eigenmotivation selbst auszubilden und nach der Ausbildung dauerhaft für sich zu gewinnen.

Im folgenden stellen wir Ihnen das Projekt IVES und die Integration von IQPlus in dieses Projekt vor.

IVES-Institute of Vocational Education Studies

IVES steht für Institute of Vocational Education Studies oder übersetzt etwa Institut für Berufsausbildung und Sprache.

IVES ist eine wissenschaftliche Forschungsorganisation, die aufgrund einer Entscheidung der Union der Wissenschafts- und Technologieverbände in Vietnam etabliert wurde.

Der Hauptsitz des Institutes befindet sich in der Hauptstadt Hanoi. Hier ist genau die richtige Betriebsumgebung von kultureller, wirtschaftlicher, politischer und sozialer Bedeutung. Sie gehört zu den wichtigsten und dynamischsten Städten des ganzen Landes.

IVES: Institute of Vocational Education Studies Hanoi

IVES: Institute of Vocational Education Studies Hanoi

Ziele von IVES

  • Prozesstreiber bei der Entstehung, Entwicklung und Verwirklichung im Bereich der beruflichen Ausbildung
  • Verbesserung des Erziehungs- und Ausbildungssystems in Vietnam
  • Zusammenarbeit mit Instituten und Organisationen im In- und Ausland (Wissenstransfer)
  • Berufsausbildungsmodelle der hoch entwickelten Länder wie Deutschland oder Japan als Vorbild
  • Etablierung einer effektiven Ausbildung, die sowohl grundlegende Fachkenntnisse als auch praktische Fähigkeiten und eine hohe Qualifikation erzeugt
  • Erschließung von Ausbildungsmöglichkeiten für junge vietnamesische Menschen im Ausland (Berufsausbildung z. B. in Deutschland)
  • Bildung von Kooperationen auch für die Ausbildung von Meistern (wie in Deutschland)

IVES in Deutschland

Das Konzept von IVES in Deutschland

  • IVES konzentriert sich auf die Prozesse, nicht auf die Stellensuche in Deutschland.
  • Die Stellensuche in Deutschland übernimmt IQPlus.
  • Das Projekt wird von einem IVES-Projektbetreuer für Vietnam-Deutschland kompetent betreut.
  • IVES ist ein von der Regierung unterstütztes Sozialprojekt in Vietnam, das Jugendliche ab der 9. Klasse begleitet und ihnen die Möglichkeit bietet, deutsch zu lernen, so dass sie das Level B2 erreichen und damit nach Deutschland kommen können, um hier eine Berufsausbildung zu absolvieren.
  • Ziel: Sie sollen ihre Berufsausbildung hier in Deutschland machen (wenn möglich auch den Meister) und entweder in Deutschland Fuß fassen oder mittelfristig zurück nach Vietnam gehen, um dort Firmen nach deutschem Konzept zu gründen.
  • Mittelfristig soll das deutsche Berufsausbildungssystem in Vietnam etabliert werden.

Aufgaben von IQPlus

  • Ausbildungsmöglichkeiten in alle Berufsrichtungen finden
  • Kontakt zu den Betrieben herstellen (nicht nur im Gesundheitswesen)
  • Unterkünfte für die Jugendlichen finden
  • Integration in Deutschland sichern

Was bieten wir den Betrieben an

  • Jugendliche mit Abitur und Zertifikat Deutsch B2, die motiviert, qualifiziert und lernbereit sind
  • Begleitung beim Migrationsprozess der Jugendlichen von IVES.
IVES: Projektablauf aus Sicht des Kunden

IVES: Projektablauf aus Sicht des Kunden

Hauptmotivation für das Projekt IVES

In Vietnam sind nur 10% der Menschen älter als 65 Jahre. Der Bevölkerungsanteil im Alter von 15-24 Jahren beträgt hingegen gut 18%. Auch aufgrund des hervorragenden Wirtschaftswachstum der letzten Jahre suchen viele junge Menschen ihre zwischenzeitliche oder auch dauerhafte Zukunft im westlichen Ausland, weil dort die Möglichkeiten einer strukturierten Ausbildung gegeben sind. Deutschland hat eine Vorbildfunktion für Vietnam, wenn es um Bildung, Technik und Wirtschaft geht. Schließlich gab es über Jahrzehnte enge wirtschaftliche und politische Verbindungen zur ehemaligen DDR. Viele Elemente des vietnamesischen Bildungssystems sind daher noch Relikte aus dieser Zeit. Für die Zukunft setzt Vietnam aber weiter auf enge Zusammenarbeit mit Deutschland und der EU. So ist es kein Zufall, dass deutsch mittlerweile in vielen Schulen als zweite Fremdsprache gelehrt wird.

Der leistungsfähige und zahlungskräftige Mittelstand Vietnams sucht für seine Kinder eine Zukunft in Deutschland. Die Familien unterstützen ihre Kinder, damit sich diese langfristig durch eine fundierte Ausbildung in Deutschland eine bessere Zukunft in Vietnam aufbauen können.

Das Risiko, die vietnamesischen Lehrlinge während der Ausbildung oder kurz danach zu verlieren, ist im Gegensatz zu Auszubildenden aus dem europäischen Ausland sehr gering, da diese wirklich eine definitive Integration und Ausbildung in der deutschen Gesellschaft anstreben und deren Eltern dazu viel Geld investieren.

Informationsmaterial zum Thema IVES

IQPlus: Kurzpräsentation IVES

Kontakt

Ansprechpartner:
Florian Friedrich
Telefon:
+49 89 954 571 711
Mobil:
+49 151 169 203 24
Email:
ffriedrich@iqplus.international
LinkedIn:
Florian Friedrich auf LinkedIn
Xing:
Florian Friedrich auf Xing
Facebook:
IQPlus auf Facebook

Sie können uns in Deutschland auf folgenden Wegen kontaktieren:

Telefon:
+49 89 954 571 710
Fax:
+49 89 954 571 719
Email:
info@iqplus.international
Home:
www.iqplus.international
Facebook:
IQPlus auf Facebook

Wir freuen uns auf Sie!